Glossar

Re-Imprint

(Neu-Prägung) Interventionsformat entwickelt von Robert Dilts in Zusammenarbeit mit Timothy Lary. Negative Prägungen aus der Vergangenheit (meist aus der Kindheit) werden aus der Erwachsenen-Sicht betrachtet und es werden die Ressourcen die damals gefehlt haben, hinzugefügt. Dadurch kann es zu einer neuen Bewertung des Betroffenen kommen und Glaubenssätze die sich aus den Prägungen gebildet haben, können umgedeutet werden.

zurück zur Glossar-Übersicht